Wissenswertes Südafrika

Wissenswertes über Südafrika

Nur selten gibt es auf so kleinem Raum so viel zu entdecken, wie in Südafrika. Unglaublich schöne Landschaft, einzigartige Tierwelt, lebhafte Städte und vielfältige Kulinarik machen dieses Land zur perfekten Reisedestination.

Einreise: Schweizer Bürger benötigen einen mind. 6 Monate über das Rückreisedatum gültigen Reisepass und mindestens zwei leere Seiten darin.

Visum: Bei einem Aufenthalt von maximum 90 Tage wird bei Ankunft kostenlos ein Touristenvisum ausgestellt.

Gesundheit: Es ist keine Impfung obligatorisch. Empfohlen werden: Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, Hepatitis A, Tollwut und Masern (für Kinder). Zudem sollten Sie je nach Ort und Reisezeit Malariaprophylaxe einpacken. Kontaktieren Sie Ihre Hausarzt für genauere Informationen.

Zeitunterschied: Max 1 Stunde. (Keine Sommerzeit in Südafrika)

Währung: Südafrikanische Rand (1 Franken = 18,215 ZAR, Stand September 20).

Sprache: 11 Amtssprachen, unter anderem Englisch und Afrikaans.

Religion: bunte Mischung aus allen möglichen Religionen.

Hauptstadt: Pretoria.

Einwohner: Ca. 60 Mio.

Fläche: Ca. 1’221,037 km².

Politisches System: Republik.

Reisezeit: Die optimale Reisezeit hängt davon ab, was Sie erleben wollen. Um unserem Winter zu entfliehen und Hochsommer zu geniessen gelten Dezember und Januar als beste Monate. Dies ist die Hochsaison und dementsprechend teurer und touristisch gut besucht. Für Safaris andererseits ist unser Sommer (Juni-Oktober) ideal. Wer eine Rundreise, wie zum Beispiel die Garden Route, plant, geht am besten zwischen Oktober und April.

Essen & Trinken: Die Südafrikanische Küche ist stark von niederländischen und britischen Kolonien geprägt. Dazu fliessen noch Einflüsse von der indonesischen Küche von der Sklaverei der Niederländer und von indischen Immigranten. Bei allen beliebt, ist Braais, eine Art des Grillens bei der Sosaties, Fleischspiesse, Boerewors (Bauernwurst) und an den Küsten Fisch. Die gängigsten Fleischsorten sind Rind, Lamm und Poulet. In teureren Restaurants kann man aber auch Wildfleisch, wie Strauss, Springbock, Kudo, Krokodil oder Zebra ausprobieren. Als Beilage wird oft Mais, Sorghum (Hirsenart), Süsskartoffeln und Kürbisse verwendet. In Punkto Trinken darf eine Weinverkostung in Südafrika nicht fehlen! Alkoholische Getränke dürfen aber nur in lizensierten Bars, Restaurants und in privaten Räumen/Häusern getrunken werden.

Kleidung: Im Sommer reicht luftige, leichte Kleidung. Im Winter für Abend-/Nachtstunden braucht es wärmere Kleidung, am besten verschiedene Schichten, und eine windabweisende Jacke. Safaris und Wanderungen beginnen oft früh am Morgen.

Trinkgeld: Die Gehälter sind teils extrem niedrig, weshalb es wichtig ist KellnerInnen und TaxifahrerInnen 10% zu geben. Auch bei Tourguides, Fahrer, Hotelservice sind 10 Rand als Dankeschön pro Tag angemessen. Bei Safaris gibt man üblicherweise je 50 Rand für Fahrer und Späher. Wenn der Späher seltenere Tiere entdeckt freut er sich über ein extra Trinkgeld (+50 Rand).

Kapstadt zählt zu einer der schönsten Städte der Welt. Durch die niederländischen und englischen Kolonialherren ist die Stadt sehr europäisch geprägt, auf eine afrikanische Weise. Wenn Sie nach Südafrika reisen planen Sie am besten 3-4 Tage in Kapstadt ein. Es gibt einiges zu sehen, wie zum Beispiel der Table Mountain, Robben Island und vieles mehr.

Der Kruger Nationalpark gilt als DAS Tierparadis in Südafrika. Im Vordergrund steht aber der Tierschutz, weshalb auch der Erhalt der natürlichen Lebensräume von grosser Wichtigkeit ist.. Es leben dort über 800 Tierarten inklusive der Big Five (Elefanten, Nashörner, Leoparden, Löwen und Büffel).

Der Hluhluhwe gehört zu den ältesten Wildparkt sin Südafrika. Neben der wundervollen Natur ist er durch das Nashorn-Schutzprojekts beliebt geworden. Ab hier können auch Bootsausflüge auf dem St. Lucia See unternommen werden.

Der Weinanbau hat in Südafrika eine hohen Stellenwert. Ein Winetasting ist deswegen ein Muss für Weinliebhaber! Die bekanntesten Orte sind Stellenbosch, Paarl und Franschhoek.


Karte von Südafrika