8-tägige Rundreise “Rumänien – Siebenbürgen und die Moldauklöster”

8-tägige Rundreise “Rumänien – Siebenbürgen und die Moldauklöster”

CHF 1'680

Preis pro Person im Doppelzimmer z.B. für die Reise vom 18.09. – 25.09.22 (Weitere Reisedaten finden Sie unten in der Rubrik Preise & Daten.)

Siebenbürgen zählt zu den schönsten Regionen Osteuropas, die von einer wechselvollen, deutschen Geschichte geprägt ist. Mittelalterliche Städte wie Schässburg, Kronstadt und Hermannstadt begeistern mit sächsischen Burgen und Schlössern. Und die aussergewöhnliche Landschaft ist einzigartig!

 

  • Draculaburg

  • Moldauklöster

  • Atemberaubende Karpatenlandschaft

  • Hauptstadt Bukarest

 

Destination:
  • Reiseprogramm
  • Preise & Daten
  • Leistungen & Zuschläge
  • Einreisebestimmungen
  • Hinweise
  • OFFERTENANFRAGE

Reiseprogramm "Rumänien - Siebenbürgen und die Moldauklöster"

1. Tag: Zürich – Bukarest (A). Flug mit Swiss nach Bukarest. Nach Ankunft Transfer ins Hotel. Der rumänischen Hauptstadt Bukarest wurden schon viele Namen verliehen. Beispiele sind «Das Tor zum Orient», «der östlichste Punkt des Westens» und «Paris des Ostens». Bukarest oder auch genannt «Bucuresti »- die zwei Millionen Metropole Rumäniens, feierte 2004 das 545. jährige Jubiläum ihrer ersten urkundlichen Erwähnung. Nach der Legende wurde die Ortschaft von einem Hirten Namens Bucur gegründet. Die erstmalig in einem Dokument des Vlad Tepes 1459 erwähnte Stadt Bukarest entwickelte sich zur Curtea (Fürstensitz) der Walachei, der nach dem Fall von Konstantinopel besondere Bedeutung als Hüter der christlichen Welt bekam. Abendessen und Übernachtung im Hotel Crystal Palace **** in Bukarest.

2. Tag: Bukarest – Bran – Brasov (F/A). Heute fahren Sie durch die Grosse Walachei, vorbei an den alten Ölfeldern von Ploiesti in die Karpaten, mit den bekannten Kurorten Sinaia und Predeal. Auf der Passstrasse gelangen Sie ins siebenbürgische Burzenland, das im 12. Jahrhundert zuerst von deutschen Einwanderern besiedelt wurde. In Bran (Törzburg) besichtigen Sie die berüchtigte Draculaburg, eine Festung aus dem Jahr 1377. Bei der Stadtrundgang durch Brasov (Kronstadt) besichtigen Sie den Markt und die historischen Bauten. Höhepunkt wird die «Schwarze Kirche» sein.  Abendessen und Übernachtung im Hotel Hotel Miraj **** in Brasov.

3. Tag: Brasov – Gura Humorului (F/A). Fahrt durch das Szeklerland und Bicazklamm, einem beeindruckenden Naturdenkmal mit vielen hundert Meter hohen Kalksteinwänden entlang dem Lacu Rosu (Roter See) nach Piatra Neamt. Anschliessend Fahrt nach Agapia und Besichtigung des grössten orthodoxen Nonnenklosters Europas. Abendessen und Übernachtung im Hotel Best Western **** in Gura Humorului.

4. Tag: Moldauklöster (F/A). Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der «Moldauklöster». In der herrlichen Naturlandschaft der Bukowina entstanden im 16. Jahrhundert die bemalten Klosterkirchen. Sie besuchen die Klosterkirchen von Moldovita, Sucevita und Voronet. In Marginea schliesslich sind Sie bei jenen Töpfern zu Gast, die die berühmte Schwarzkeramik fertigen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Best Western **** in Gura Humorului.

5. Tag: Gura Humorului – Sighisoara (F/A). Über die Pässe Mestecanis und Borgo (bekannt durch Bram Stokers Roman «Dracula») erreichen Sie Transilvania (Siebenbürgen) wo Sie zuerst in Bistrita (Bistritz) halten und die evangelische Kirche besichtigen. Weiterfahrt nach nach Sighisoara (Schässburg); hier erwartet Sie das schönste mittelalterliche Stadtbild des Landes - es war bereits oft als Filmkulisse zu bestaunen. Der Stundturm, die Bergkirche und die Bergschule, die Türme und Mauern werden Sie ebenso sehen wie das Geburtshaus des späteren walachischen Fürsten Vlad Dracul, der als «Graf Dracula» in die Geschichte der Gruselliteratur und des Horrorfilms eingegangen ist. Abendessen und Übernachtung im Hotel Cavaler **** in Sighisoara.

6. Tag: Sighisoara – Sibiu (F/A). Vormittags fahren Sie zu dem ehemaligen Bischofssitz Biertan (Birthälm) mit einer hervorragend restaurierten Wehrkirche, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Danach weiter nach Sibiu (Hermannstadt). Ausführliche Stadtbesichtigung. Am Abend essen Sie bei rumänischen Gastfamilien im traditionsreichen Dorf Sibiel. Übernachtung im BW Hotel Silva **** in Sibiu.

7. Tag: Sibiu – Bukarest (F/A). Sie verlassen Siebenbürgen und fahren zum Kloster Cozia mit herrlichen Fresken aus dem 14. Jahrhundert. Über Pitesti erreichen Sie die Hauptstadt Rumäniens. Bei der Stadtrundfahrt durch Bukarest sehen Sie u. a. das Athenäum, das ehemalige Königsschloss, die Patriarchie-Kirche, die Stavropoleoskirche wie auch Ceausescus grössenwahnsinnige Hinterlassenschaft, das heutige «Haus der Republik». Weiterfahrt nach Bukarest und Übernachtung im Hotel Crystal Palace **** in Bukarest.

8. Tag: Bukarest – Zürich (F). Bis zum Transfer haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um letzte Souvenirs einzukaufen. Anschliessend Transfer zum Flughafen in Bukarest und Flug zurück nach Zürich.

Mindestteilnehmer: 2 Personen

Programm-/Hoteländerungen vorbehalten

Reisedaten & Pauschalpreise "Rumänien - Siebenbürgen und die Moldauklöster"

Pauschalpreise pro Person in CHF

von / bis Doppelzimmer Einzelzimmer
18.09. - 25.09.22 1680 1850
02.10. - 09.10.22 1680 1850

Mindestteilnehmer: 2 Personen

Die Reise wird mit Gästen aus deutschsprachigen Ländern durchgeführt. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Leistungen & Zuschläge "Rumänien - Siebenbürgen und die Moldauklöster"

Inbegriffene Leistung:

  • Flüge mit Swiss Zürich – Bukarest – Zürich in Economy Class (T)

  • Flughafentaxen CHF 110.– (Stand Dez. 21)

  • 7 Übernachtungen in den vorgesehenen oder ähnlichen Mittel-/Erstklasshotels

  • Transfers, Besichtigungen, täglich Frühstück (F), 7 Abendessen (A), gemäss Programm

  • Lokale deutschsprechende Reiseleitung

  • Reiseführer

  • Kundengeldabsicherung

Zuschläge:

  • Flug Business Class auf Anfrage

  • Auftragspauschale / Reisegarantie: CHF 70.-

Einreisebestimmungen für Rumänien

Schweizer Bürger benötigen einen während des Aufenthaltes gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte.

Hinweise zur Rundreise "Rumänien - Siebenbürgen und die Moldauklöster"

Die Reise wird mit Gästen aus deutschsprachigen Ländern durchgeführt. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage - Wir werden Ihnen schnellstmöglich eine unverbindliche Offerte mit den aktuell günstigsten Preisen erstellen!

  • (Name gemäss Reisepass unter "Anmerkungen")
  • (Name gemäss Reisepass & Geburtsdatum unter "Anmerkungen")
  • Erforderlich: Vorname und Name gemäss Reisepass, Geburtsdatum bei Kindern | Freiwillig: Wünsche wie z. B. Meersicht usw.