Hongkong – Die Stadt, die niemals schläft

Hongkong – Die Stadt, die niemals schläft

Möchten Sie schöne Strände, gutes Essen, eine Skyline wie nirgends auf der Welt, Ausgang vom Besten, ein Shopping Paradies, tolle Hotels…dann empfehle ich Ihnen eine Reise in das pulsierende Hongkong, die Stadt, die niemals schläft.

Hongkong welches vom Meeresarm von Kowloon zu Hongkong Island getrennt wird, ist sehr vielseitig. Kowloon, die eher chinesische Stadtseite ist mit den vielen Shops, Einkaufszentren und vielen chinesischen Restaurants der viel belebtere Teil von Hongkong. Die Wohnungen sind für die „Mainlander“ wie die Hongkonger sagen, noch halbwegs zahlbar, auch wenn Sie winzig klein sind. Es gibt viele Märkte auf der Kowloon Seite, der Blumen- oder Vogelmarkt, Frauenmarkt, Nachtmarkt, etc… da wird gehandelt, gelacht und es bleibt kaum ein Kaufwunsch unerfüllt, wenn man genügend Zeit und Verhandlungstalent hat. Möchte man sich vom schnellen Leben auf Hongkong Island erholen, dann ist ein Apéro zu Sonnenuntergang auf 492 Meter, in der Ozon Bar des Ritz Carlton Hotels das richtige. Die einmalige Skyline von Hongkong Island, ist für mich eine der schönsten wenn nicht gar die schönste auf der Welt. Farbenfroh und sehr lebendig präsentieren sich die Business Gebäude auf Hongkong Island. Hongkong Island ist das Business District, sehr westlich und es hat viele, sehr leckere Restaurants, tolle Bars, Clubs und die Mid-Levels bieten tolle Wohnungen für diese, welche sich es leisten können, an der Top Lage von Hongkong zu wohnen. Der Hausberg „The Peak“ ist gleich oberhalb, dieser kann man mit dem Taxi oder mit einer Zahnradbahn besuchen. Es gibt ganz viele, schöne Wanderwege auf dem Peak, wo man nach Aberdeen oder Richtung Stanley sieht, über das Süd Chinesische Meer. Rund um Hongkong kann man sehr gut wandern, extrem viele Ausflüge machen, sei es mit dem Boot oder mit der Seilbahn zum Big Buddah auf Lantau Island.

Die Stadt bietet extrem viel. Es ist zwar eine Metropole aber ist man mal da, hat man das Gefühl Hongkong sei relativ klein, da es mit dem Tram, MTR, Bus oder dem Taxi sehr einfach ist sich fortzubewegen. Tauchen Sie ein in diese pulsierende Stadt. Verbinden Sie es mit einer Weiterreise auf die Philippinen oder Australien oder geniessen Sie es einfach, ein paar Tage als Städtetrip mit unzähligen Möglichkeiten, wie wandern, Strand, Inseln, Shopping, Ausgang, Sightseeing.

Sehr gerne helfen wir Ihnen beim planen Ihrer Reise weiter und freuen uns, Ihnen persönliche Tipps dazu zugeben.

Freundliche Grüsse,

Sandra Zenklusen

Reiseexpertin bei Bischofberger Reisen

Teile diesen Beitrag