9-tägige Rundreise Unbekanntes Kirgistan

Asien

Kir­gis­tan liegt im Nord­os­ten Zen­tral­asi­ens, mit­ten im Her­zen des Kon­ti­nents «Eu­ra­sien». Ein Teil der an­ti­ken Sei­den­strasse führt durch Kir­gis­tan. Es exis­tie­ren viele Gip­fel, Glet­scher und Hoch­ge­birgs­seen. Las­sen Sie sich von ei­ner aus­ser­ge­wöhn­li­chen und be­ein­drucks­vol­len Na­tur in Kom­bi­na­tion mit Kul­tur inspirieren.

1. Tag: Zürich – Bischkek.
Am Vormittag Flug mit Turkish Airlines nach Istanbul und Weiterflug nach Bischkek.

2. Tag: Bischkek (F/M/A).
Am frühen Morgen Ankunft in Bischkek und Transfer zum Hotel. Sie können das Zimmer sofort beziehen. Der Morgen bleibt zur Erholung. Am Nachmittag erleben Sie auf einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten und Museen der Hauptstadt Kirgistans. Ein Höhepunkt ist sicher das Freiluftmuseum Oak Park. Übernachtung in Bischkek.

3. Tag: Tschong – Kemin (F/M/A).
Sie fahren weiter zur Tschong-Kemin Schlucht, besuchen auf dem Weg den Burana Turm (13. Jahrhundert), von dem aus Sie eine schöne Aussicht auf die Region und die Minarette aus dem 11. Jahrhundert geniessen. Möglichkeit, laufen oder reiten zu gehen (Reiten gegen Zuschlag). Lernen Sie die Prozedur des Brotbackens kennen. Übernachtung im Berggasthaus «Ashuu» (mit privater Dusche und WC).

4. Tag: Jeti – Oguz (F/M/A).
Sie fahren zur Jeti-Oguz Schlucht entlang des südlichen Ufers des Issyk-Kul Sees. Die Einheimischen erzählen viele Legenden über diese Plätze. Besuch einer Werkstätte, die Jurten herstellt. Sie werden viele Holzbrücken über den Bergflüssen überqueren. Sie unternehmen eine Wanderung zum Wasserfall oder auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, zu reiten (gegen Zuschlag). Heute übernachten Sie in einem traditionellen, kirgisischen Jurten Lager im Flower Valley. Die Jurten werden aus Filz hergestellt. WICHTIG: In den Jurten gibt es keine Betten, Sie übernachten traditionell auf Matratzen.

5. Tag: Karakol (F/M/A).
Nach dem Frühstück können Sie einen Spaziergang in der Jeti-Oguz Schlucht machen und anschliessend fahren Sie nach Karakol. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt in Karakol. Abendessen bei einer Uiguren oder Usbekischen Familie. Übernachtung in Karakol.

6. Tag: Altyn – Arashan (F/M/A).
Vor dem Frühstück fahren Sie zum Tiermarkt (nur sonntags). Viele Menschen aus der Issyk-Kul Region kommen zum Tiermarkt, um Rinder zu kaufen oder zu verkaufen. Rückfahrt zum Hotel und Frühstück. Sie unternehmen einen Ausflug zum Hochgebirgsresort Altyn-Aarashan. Den Ausblick auf den Schneegipfel Palatka (5260 m. ü. M.) werden Sie nicht vergessen. Sie geniessen ein Picknick und unternehmen eine Wanderung. Fahrt zurück nach Karakol und Abendessen bei einer Dungan Familie, eine Gemeinschaft bestehend aus Arabischen und Chinesischen Nationalitäten. Übernachtung im Hotel (1‘700 m. ü. M.). In dieser Region kann es zu heissen Frühlingen kommen.

7. Tag: Cholpon – Ata (F/M/A).
Nach dem Frühstück fahren Sie an das Nordufer des Sees, nach Cholpon-Ata. Auf dem Weg machen Sie einen Halt für einen Spaziergang in der Semenovskoye Schlucht. Sie besuchen das Petroglyphen Freilichtmuseum. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel am Ufer des Sees.

8. Tag: Bischkek (F/M/A).
Heute fahren Sie zurück nach Bischkek. Auf dem Weg halten Sie in der Boom Schlucht für einen Spaziergang in der Konorchok Schlucht. Die verbleibende Zeit in Bischkek steht Ihnen zur freien Verfügung. Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant mit Folklore Programm. Übernachtung in Bischkek.

9. Tag: Bischkek – Zürich (F).
Frühmorgens erfolgt der Transfer zum Flughafen. Anschliessend Rückflug via Istanbul nach Zürich.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

  • Flüge Zürich – Bischkek – Zürich mit Turkish Airlines jeweils via Istanbul in Economy Class, Basis T-Klasse
  • Sämtliche Flughafentaxen CHF 300.– (Stand Juli 15)
  • 8 Übernachtungen in Mittelklasshotels oder Jurten (Basis 2 Personen in 1 Jurte) oder ähnliche
  • F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
  • Besichtigungen, Eintritte, Transfers und Mahlzeiten gemäss Programm
  • Mineralwasser während der Reise (1 Liter pro Person/Tag)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Kundengeldabsicherung
  • Reiseführer
  • Fakultativ: Flug Business Class auf Anfrage
  • Auch als Privatreise buchbar, Preis auf Anfrage

Pauschalpreise p. P. in CHF

NR von/bis Preis DZ Preis EZ
01 07.06. – 15.06.16 1980 2195
02 12.07. – 20.07.16 1980 2195
03 16.08. – 24.08.16 1980 2195
04 06.09. – 14.09.16 1980 2195
  • Reiten in Tschong-Kemin oder bei der Jeti-Oguz Schlucht (2–3 Stunden)
  • Bootsausflug auf dem Issyk-Kul See
  • Adler Jagd Show

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Ausflug und Zahlung beim Reiseleiter vor Ort

In den Jurten sind die Toiletten und Duschen ausserhalb des Jurten Lagers und in Einzelkabinen (Männer und Frauen benutzen die gleichen Kabinen).

Schwierigkeitsgrad der Wanderungen: Diese Reise wird allen Reisenden empfohlen, die keine Probleme mit langen Bergstrassen-Fahrten haben (ca. 5–7 Std. pro Tag). Sie unternehmen leichte Wanderungen, der Schwierigkeitsgrad wird individuell an die Gruppe angepasst (2–4 Std., leicht-mittelschwer).

Im Sommer wird es in Kirgistan tagsüber oft sehr heiss und abends und in der Nacht sehr kühl.

Die Hotels in Kirgistan entsprechen noch nicht überall dem westlichen Standard. Diese Reise verlangt zum Teil Bereitschaft zum Komfortverzicht. In den Jurten übernachten Sie auf Matratzen auf dem Boden. Die sanitären Anlagen befinden sich ausserhalb der Jurten. Wir haben auf dieser Reise einfache Mittelkalsshotels reserviert. Bitte beachten Sie, dass die Unterkunft innerhalb der Gruppe in verschiedenen Hotels erfolgen kann und dass die Zimmer z.T. unterschiedliche Grössen aufweisen.

newspaper templates - theme rewards